Personal- und Organisationsentwicklung

Das Wissen und die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter sind wesentliche Erfolgsfaktoren. Durch die Feststellung und Entwicklung der Potenziale Ihrer Beschäftigten, können Sie diese halten und die A-Mitarbeiter langfristig an Ihr Unternehmen binden.

Für die Aufrechterhaltung oder die Beendigung des arbeitsbezogenen Verhaltens von Mitarbeitern ist entscheidend, inwiefern die individuellen Motivationsquellen des Einzelnen angesprochen werden.

Hingegen kann die Arbeitszufriedenheit als Mittel für die Erreichung der Unternehmensziele verstanden werden. So wird Arbeitszufriedenheit in Unternehmen angestrebt, um Fehlzeiten zu begrenzen oder die Arbeitsleistung zu steigern.

Die Feststellung der Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter dient der Stärkung des Arbeitsklimas und der Mitarbeitermotivation, als Frühwarnsystem und Pulsnehmer für Probleme, Negativtrends und Konflikte im Unternehmen sowie als Ausgangsbasis der Personal- und Organisationsentwicklung.

Inhalt der Feststellung der Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit

Anonyme Messung der Arbeitszufriedenheit

der Mitarbeiter in Bezug auf Tätigkeit, unmittelbare Führungskraft und Team.

Anonyme Erfassung der Motivationsquellen

-Profile im Berufskontext (❶intrinsische und ❷extrinsische Motivation, ❸externale und ❹internale Selbstkonzept-bezogene Quellen,  ❺Ziel-Verinnerlichung)

4-Augen-Gespräche

mit den Mitarbeitern zu den Themen: Das gefällt mir im Unternehmen besonders, Engpässe und Veränderungsbedarfe sowie gewünschte persönliche Unterstützung / Förderung

Auswertung

der Fragebögen mit konkreter Maßnahmenplanung

Förderfähige Beratung. Hier geht’s zum Zuschuß.

CHAT BEENDEN