Personal- und Organisationsentwicklung

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • 100% anonyme Erhebung
  • Wissenschaftlich fundierte Methodik
  • Förderfähige Beratung
  • Wir wickeln die Förderung für Sie ab
  • Langfristige Erhöhung der Mitarbeiterbindung
  • Fundament für Personalentwicklung

Warum ist eine Personal- und Organisationsentwicklung sinnvoll?

Das Wissen und die Fähigkeiten der Beschäftigten sind wesentliche Erfolgsfaktoren eines jeden Unternehmens. Ein erster Schritt ist den Beschäftigten individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven aufzuzeigen. Durch die Feststellung und Entwicklung der Potenziale der Beschäftigten, können diese gehalten und die Leistungsträger langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Jede Entwicklung ist mit Veränderungen verbunden. Das Ziel der vorgesehenen Veränderungen sollte die Verbesserung der IST-Situation sein. Damit das Ziel erreicht werden kann und die vorgesehenen Veränderungen gelingen, besteht die Kernaufgabe in der Qualifizierung und Motivation des vorhandenen Personals.

Es muss ein Ausgleich gefunden werden zwischen

  • dem Unternehmen mit seinen Aufgaben, Anforderungen und Arbeitsmitteln sowie
  • den Mitarbeitern mit ihren individuellen Wertvorstellungen und Entwicklungspotenzialen.

Für die Aufrechterhaltung oder die Beendigung des arbeitsbezogenen Verhaltens von Mitarbeitern ist entscheidend, inwiefern die individuellen Motivationsquellen des Einzelnen angesprochen werden.

Hingegen kann die Arbeitszufriedenheit als Mittel für die Erreichung der Unternehmensziele verstanden werden. So wird Arbeitszufriedenheit in Unternehmen angestrebt, um Fehlzeiten zu begrenzen oder die Arbeitsleistung zu steigern.

Die Feststellung der Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter dient der Stärkung des Arbeitsklimas und der Mitarbeitermotivation, als Frühwarnsystem und Pulsnehmer für Probleme, Negativtrends und Konflikte im Unternehmen sowie als Ausgangsbasis der Personal- und Organisationsentwicklung.

Funktionen und Aufgaben einer Personal- und Organisationsentwicklung

Mit der von der Niemann Consulting GmbH durchgeführten Personal- und Organisationsentwicklung realisieren Sie u.a. fünf unternehmensrelevante Funktionen:

Partizipationsfunktion

Probleme von Mitarbeitern werden gehört (aufgenommen) und ernst genommen.

Problemlösungsfunktion

Offene aber auch verdeckt Probleme werden von Mitarbeitern im geschützten Umfeld angesprochen und von der Geschäftsführung neutral bewertet und behoben.

Indikatorfunktion

Engpässe werden neutral und anonym erhoben, die Geschäftsführung kann somit Bedarf für Veränderungen belastbar erkennen und entsprechend handeln.

Wertschätzungsfunktion

(geringe Wertschätzung ist häufigster Kündigungsgrund). Erhebung und Vorgehen zeigt Mitarbeiter, dass Meinung der Mitarbeiter für Geschäftsführung wichtig ist.

Richtungsfunktion

Meinungen der Mitarbeiter fließen mit in die operativen und strategischen Entscheidungen der Geschäftsführung ein.

Maßnahmen der Personal- und Organisationsberatung sind kein Selbstzweck. Sie dienen dem wirtschaftlichen Erfolg.

Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
Steigerung der Leistungsmotivation der Belegschaft
Verringerung des Krankenstandes
Verringerung der Fluktuation
Verringerung der Rekrutierungskosten neuer Mitarbeiter
Steigerung der Arbeitgeberattraktivität für potentielle Mitarbeiter
Steigerung der Produktivität und Leistungsbereitschaft
Verbesserung des Betriebsklimas und der Stimmung

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wann? - Zeitpunkt für eine Personal- und Organisationsentwicklung

Über eine Personal- und Organisationsentwicklung sollte die Unternehmensführung nachdenken, wenn ein oder mehrere der folgenden Aspekte für ihr Unternehmen klar zutreffen bzw. unbekannt sind:

  • Wenig bzw. geringe Wertschätzung der Mitarbeiter durch Führung
  • Mitarbeiter sind (permanent) unzufrieden
  • Leistungsmotivation der Belegschaft ist gering bis mittel
  • Hoher Krankenstand
  • Mittlere bis hohe Fluktuation
  • Hohe Rekrutierungskosten neuer Mitarbeiter
  • Arbeitgeber hat geringe Attraktivität für potentielle Mitarbeiter
  • Produktivität und Leistungsbereitschaft könnten wesentlich höher sein
  • Betriebsklima und Stimmung eher schlecht bis mittel

Wie läuft eine Beratung ab?

1. Erstgespräch

Das Erstgespräch zur Personal- und Organisationsentwicklung dient dem Kennenlernen und der Orientierung. Wünsche und Ziele werden ermittelt und der Ablauf einer Personal- und Organisationsentwicklungen besprochen.

2. Kickoff-Workshop

Die Bedarfe werden ermittelt sowie das Prozessziel und die Themen der Beratung zur Personal- und Organisationsentwicklung festgelegt. Die IST-Personal-Situation im Unternehmen wird analysiert. Es wird geklärt, in welchem Bereich die größten Engpässe vorhanden sind.

Beispielbild Personalentwicklung

3. Mitarbeitergespräch

Mit jedem Mitarbeiter wird ein Einzelgespräch über 60 – 90 min. geführt. Das Mitarbeitergespräch beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Erfassung der Motivationsquellen-Profile im Berufskontext (❶intrinsische und ❷extrinsische Motivation, ❸externale und ❹internale Selbstkonzept-bezogene Quellen, ❺Ziel-Verinnerlichung)
  2. Messung der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter in Bezug auf Tätigkeit, unmittelbare Führungskraft und Team
  3. 4-Augen-Gespräche zu den Themen: Das gefällt mir im Unternehmen besonders, Engpässe und Veränderungsbedarfe sowie gewünschte persönliche Unterstützung / Förderung

zu 1. Erfassung der Motivationsquellen

Laut dem Gallup Engagement Index Deutschland 2017 stehen jedem motivierten Mitarbeiter (hohe emotionale Bindung) ungefähr ein unmotivierter (keine emotionale Bindung) und vier Mitläufer (geringe emotionale Bindung) gegenüber. Für die aktuelle Motivation Ihrer Mitarbeiter sind neben den zeitlich stabilen Wertungsdispositionen auch die Situation und deren Anreizcharakter wichtig.

Entscheidend für die Aufrechterhaltung oder die Beendigung des arbeitsbezogenen Verhaltens von Mitarbeitern ist, inwiefern die individuellen Motivationsquellen des Einzelnen angesprochen werden.

zu 2. Messung der Arbeitszufriedenheit

Da Arbeit einen Großteil des Tages und somit der gesamten Lebenszeit einnimmt, scheint es aus ethischen und humanitären Gründen erstrebenswert, dass Beschäftigte Zufriedenheit bei Ihren beruflichen Tätigkeiten erleben. Arbeitszufriedenheit kann somit als eigenständiges humanitäres Ziel zur Steigerung der Lebensqualität und letztendlich der Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen aufgefasst werden.

Weiterhin kann Arbeitszufriedenheit als Mittel für die Erreichung anderer Unternehmensziele verstanden werden. So kann Arbeitszufriedenheit in Unternehmen angestrebt werden, um Fehlzeiten zu begrenzen oder die Arbeitsleistung zu steigern.

Wir messen drei Aspekte der Arbeitszufriedenheit:

  • Tätigkeitsmerkmale
    • „Bitte geben Sie an, wie wichtig Ihnen die nachfolgend genannten Merkmale Ihrer Tätigkeit sind…z.B. Mitbestimmung“
    • „Bitte geben Sie an, in welchem Ausmaß die vorstehend genannten Kriterien an Ihrem Arbeitsplatz tatsächlich umgesetzt sind… z.B. Mitbestimmung“
  • Bewertung des unmittelbaren Vorgesetzten
    • „In wie weit treffen folgende Aussagen auf Ihren unmittelbaren Vorgesetzten zu? z.B. …hat eine klare Vorstellung was sie/er erreichen will“
  • Teambewertung
    • „Bitte geben Sie an, in welchem Ausmaß die nachfolgenden Aussagen auf das Team zutreffen, in dem Sie gerade arbeiten. z.B. …ist klar, in welcher Reihenfolge die anstehenden Aufgaben zu erledigen sind.“

zu 3. 4-Augen-Gespräch

In dritten Teil des Mitarbeitergesprächs gehen wir auf die aktuellen Bedarfe jedes einzelnen Mitarbeiters ein. Wir unterhalten uns mit ihm darüber:

  • Was läuft gut?
  • Wo sind Veränderungswünsche?
  • Inwieweit werden sich weitere Förderung und Unterstützung gewünscht?

4. Auswertung und Interpretation

Die Datenverarbeitung beinhaltet u.a. die Auswertung der Fragebögen. Die Ergebnisse müssen anschließend interpretiert werden:

  • Wo zeichnen sich Stärken und Engpässe ab?
  • Wo können Handlungsempfehlungen abgeleitet werden?
  • Welche konkreten Maßnahmen bieten sich an?

Diese Überlegungen werden in einem Ergebnisbericht zusammengefasst, der den Auftraggebern präsentiert und idealerweise auch den beteiligten Mitarbeitern in der Organisation zugänglich gemacht wird. Der Ergebnisbericht dient gleichzeitig zur Sensibilisierung der Leitungsebene und kann bspw. als Grundlage eines Führungskräfte- und Teamleitertrainings dienen.

Einen Auszug einer Musterauswertung können Sie hier herunterladen:

5. Umsetzung

Unter Bezugnahme der Resultate aus den Mitarbeitergesprächen werden Lösungsmöglichkeiten gesammelt und bewertet. Neue Lösungsideen werden eingebracht. Die Auswirkungen der Lösungen auf Arbeitsprozess- und system werden geprüft.

In der Realisierungsphase wird ein Handlungsplan entwickelt, Verantwortlichkeiten werden vereinbart und die einzelnen Meilensteine festgelegt. Die vorgesehenen Maßnahmen werden im Unternehmen kommuniziert.

Das sagen zufriedene Kunden:

Logo Anders Gabelstapler

Die Firma Niemann Consulting bietet exzellente Leistung im Bereich der Personalberatung mit allem was dazu gehört. Wir waren und sind rundum zufrieden und können die Firma nur weiter empfehlen.

Alle bisherigen Maßnahmen waren immer gut geplant, ausgeführt und auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten.

Vielen Dank Dafür!

Yves Anders, Geschäftsführer

In diesem Zusammenhang möchte ich mich, auch im Namen von Herrn Schulz und Herrn Schmölling bei Ihnen für die hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken.

Unsere Mitarbeiter und wir empfanden die Gespräche sowie die gemeinsame Auswertung äußerst interessant, spannend und zielführend. Durch Ihre Arbeit wurden verschiedene große und kleine Probleme offen gelegt. Einige dieser Punkt konnten wir sofort, andere sehr zeitnah lösen. Die nicht gelösten Probleme, u.a. die Vergütung der Reisezeit, stehen ganz oben auf unserer Liste.

Dirk Schmiedgen, Geschäftsführer

Logo SAS Starkstromanlagenbau Sangerhausen
Logo Metzger Lohnunternehmen

Herr Niemann und sein Team sind schon mehrere Jahre beratend bei uns im Unternehmen tätig. Gemeinsam konnten wir dabei verschiedene Maßnahmen durchführen und das Lohnunternehmen erfolgreich und langfristig am Markt positionieren. Insbesondere die Personal- und Organisationsberatung hat mir viele Impulse gegeben um meine Mitarbeiter zufrieden zu stellen. 

Wir sind sehr zufrieden – absolut empfehlenswert!

Michael Metzger, Geschäftsführer

Bis zu 8.000€ Förderung - wir wickeln es ab!

Verschiedene Träger fördern deutschlandweit Maßnahmen um eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik im Unternehmen zu entwickeln. Fördersumme und Träger sind dabei von Fall zu Fall unterschiedlich.

Sollten Sie an einer Personal- und Organisationsentwicklung durch die Niemann Consulting GmbH interessiert sein, so unterstützen wir Sie gerne bei der Beantragung und Abwicklung.

Im Video wird noch einmal veranschaulicht, zu welchem Zweck Maßnahmen für die Personalentwicklung durchgeführt werden sollten.

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Datenschutz