Emotionen in Veränderungsprozessen

Der Anspruch im Changemanagement ist, Management und Mitarbeiter möglichst zügig durch die emotionalen Phasen der Veränderung zu bringen. Doch jede Veränderung, die man nicht selbst veranlasst hat, löst bestimmte Emotionen aus, die einem Trauerprozess ähneln. Veränderungsprozesse verändern vertraute Gewohnheiten. Sie sind unbequem, weil man die ‚Komfortzone’ verlassen und sich auf Neues, noch nicht Überschaubares einlassen muss. Dies macht Menschen unsicher, weil sie nicht wissen, was auf sie zukommt. Dies macht Menschen ärgerlich, weil gewohnte Wege plötzlich verbaut und gewachsene Beziehungen vielfach blockiert sind. Sie reagieren ungehalten, ablehnend und abwehrend und klammern sich an das Vertraute.

Quelle: https://bpmo.de/bpm-wiki/organisationsentwicklung_change-management/

Die gute Nachricht – das Wecken von Gefühlen und Emotionen setzt Energie in Menschen frei, die wir für Veränderungsprozesse brauchen. Nur befürchten Führungskräfte allzu oft, dass sie insbesondere Sorgen, Erschrecken, Ängste und Widerstände ihrer Kollegen nicht bewältigt bekommen.

Wir laden Sie ein, mit uns Ihr Führungshandeln auf den Prüfstand zu stellen.  Machen Sie sich bewusst: Als Chef stehen Sie unter permanenter Beobachtung durch Ihre Mitarbeiter.

Ihre Aussagen und Wortbeiträge werden kritischer bewertet als die Ihrer Kollegen. Befindet sich Ihr Unternehmen gar in einer krisenhaften Situation, wird Ihr Team zusätzlich jedes Wort auf die Goldwaage legen. Es ist daher oft weniger entscheidend, was gesagt wird, sondern es zählt mehr, wer etwas sagt. Die Position verleiht den Worten ihr Gewicht.

Was erwartet Sie?

Entwickeln Sie ein Verständnis, welche Funktionen Gefühle für Menschen haben, indem sie die Aufmerksamkeit für potenzielle Gefahren erhöhen und sie somit das Signal empfangen, dass die anstehende Veränderung ernst genommen wird.

Lernen Sie Möglichkeiten zur Thematisierung, Intervention und Stabilisierung von Veränderungssituationen und die dahinter verborgenen Emotionen der Mitarbeiter kennen. Diskutieren Sie in der Gruppe Möglichkeiten, die Loyalität der Mitarbeitenden in Phasen des Veränderungsprozesses aufrecht halten zu können.

Ihre Trainerin

Kirsten Jaeschke ist zertifizierter Business Coach und persolog® Trainerin. Sie berät Unternehmen bereits seit mehr als 20 Jahren und konnte seitdem zahlreiche erfolgreiche Workshops durchführen.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Teamleitungen, Menschen mit dem Wunsch auf persönliche Entwicklung

Dauer:

1 Tag mit 4 Seminareinheiten a 90 Min.

Methodik:

Trainer-Input, Reflexions- und Perspektivarbeit, Einzel- und Gruppenarbeit,

Trainer:

Business Coach

Veranstaltungsdatum:

01. April 2020

Veranstaltungsort:

Niemann Consulting GmbH, Hegelstr. 36, 39104 Magdeburg

Preis:

415,00 EUR (zzgl. MwSt.) pro TN inkl. Tagesverpflegung

Anmeldung

Ihr Name (Optional)

Ihre Themen / Wünsche oder Fragen (Optional)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

1x1 der PersönlichkeitAusbildungsmanagementEmotionen in VeränderungsprozessenMitarbeitermotivationModerationskompetenzTeams in Veränderungsprozessen begleiten