Review Workshop Arbeitgeberattraktivität

Diese Woche war es soweit. Die Niemann Consulting GmbH konnte Geschäftsführungen und Personalverantwortliche zum Workshop „Arbeitgeberattraktivität“ begrüßen.

Kompakt in knapp drei Stunden „glühten“ bei den Teilnehmenden sprichwörtlich die Köpfe aufgrund der Fülle an Informationen und praktischen Tipps zur Entwicklung einer eigenen Arbeitgebermarke.

Als Hilfsmittel zur Visualisierung wurden die identifizierten Werte einer Wertematrix zugeordnet. Der Erkenntnisgewinn war für einige erstaunlich, war es doch nicht bewusst, dass die Unternehmenskultur überwiegend von der Leistungskomponente geprägt zu sein scheint. Im Abgleich mit den Web- bzw. Karriereseiten der teilnehmenden Unternehmen wurde dieses bestätigt. Hier werden die Firma und auch die Arbeitgeberattraktivität fast ausschließlich durch die Auflistung rationaler Faktoren wie Qualität, Effizienz, Erfahrung kommuniziert.

Genügt das als Attraktivitätsmerkmale eines Arbeitgebers im Sinne der Mitarbeiterfindung und -bindung? Oder ist hier noch Potenzial nach oben?

Nach drei Stunden intensiver Arbeit ist für die Teilnehmenden klar gewesen, dass die Entwicklung einer Arbeitgebermarke ein komplexer Prozess ist, dessen Initiative und fortlaufendes Management kein Nebenbei-Geschäft sein kann. Wir konnten gemeinsam herausarbeiten, dass es Mut zum Unterschied erfordert, damit die Arbeitgebermarke auch wirklich ein Wettbewerbsvorteil bei der Personalsuche wird.  



Schreibe einen Kommentar